Die 8. RAUHNACHT - Kartenlegen für August

Die 8. RAUHNACHT - Kartenlegen für August:
Die vier der Erde/Sicherheit. Nachdem im Jahr 2020 einige Herausforderungen gemeistert wurden, gibt es dann doch Sicherheit. Jeder darf mehr denn je, ernten, was er gesät hat. Ein Monat dass uns Stabilität verspricht und verleiht. Ankommen, Heimkommen. Sicher sein. Versorgt sein und andere gut versorgen können. Das ist die besondere Qualität dieses Monats. 
Wer dem inneren Kompass und damit seinem Herzen gefolgt ist, kann sich glücklich schätzen. Die Ernte. Es fällt leicht, den Platz im Medizinrad einzunehmen, der aus höchster Instanz vorgesehen ist. Dadurch kann Wohlstand erlebt und gelebt werden, für diejenigen, die daran arbeiten. Doch auch sonst ist es ein "guter" Monat. Wir können uns sicher fühlen. Mehr als sonst zumindest. 
Berufliche Erfolge sind zu verbuchen. Geldangelegenheiten zeigen gute Entwicklung an. Für Menschen in Machtpositionen stehen die Chancen gut, diese auszubauen. Zu halten allemal.
Machtmissbrauch bei Politikern ist zu beobachten. Viele machen sich auch um ihre Position verdient und verdienen entsprechend daran. Geld und Macht sind in diesem Monat eben, das Thema Nummer eins, für so manchen. Das kann für alle sehr vorteilhaft sein. Es kommt eben darauf an, was man damit macht.
Die Karte selbst spricht von Sicherheit und guten Finanzen. Zusammenhalt, Familie, Vertrauen, Freundschaft, Loyalität. Hohe Ideale, die mehr als sonst gelebt werden können. (Nachtrag: ... oder müssen)
Deine Viola
Die weisse Büffelfrau

Beliebte Posts