Sonntag, 12. August 2018

Ein guter Mensch!

Ein guter Mensch! (Botschaft von der weissen Büffelfrau)
Ein guter Mensch zu sein, bedeutet, Du bist nicht allein.
Opfer braucht es keine mehr, das ist vergangen, lange her.

Fühlst Du Dich dennoch allein, so soll es ein Ansporn sein.
(Herz) Verbindungen zu hegen, wahrhaftig Sie zu pflegen.
Denn ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist nicht allein.

In der Gemeinschaft zu leben, ohne sich selbst dabei auf zu geben.
Es braucht nicht zu allem "Ja" und "Amen" zu sagen, Vielmehr verlangt es einiges zu wagen. Mutig voran zu schreiten. Für andere den Weg zu bereiten. Denn ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist nicht allein.

Auch Andere nicht allein zu lassen, auch wenn wieder Andere Dich dafür hassen. Die Gemeinschaft zu ehren, dennoch ihr den Rücken zu kehren, um Deinen Weg zu gehen und als Vorbild zu bestehen.
Ständiges ganz bei Dir sein, wird Dir zeigen, Du bist nicht allein.

Hol Dein Licht unter dem Scheffel hervor und schieße so für die Gemeinschaft ein Tor. Die Tür der Türen öffnet sich, ein Ehrenplatz ist Dir gewiss. Denn ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist nicht allein.

Deine Gaben zum besten zu geben, ist Garant für ein glückliches Leben. Ohne zu Schaden, Anderen noch Dir, so erhälst Du den Segen der mächtigen Vier. Alle guten Geister, Dich dann begleiten, schützen und Dich anleiten. 
Denn ein guter Mensch zu sein bedeutet eben, Du bist nicht allein.

Der Gute tut Gutes, wo immer er geht. Das Böse ist dort, wie vom Winde verweht. Denn wo Licht ist, dort ist kein Schatten. Dies ist die Wahrheit, die wir schon immer in uns hatten.

Du bist zurückhaltend und ehrlich. So bist Du für die Welt unentbehrlich. Und doch ... als guter Mensch zu leben bedeutet nicht, sich über andere zu erheben. Denn weder Gut noch Böse es gibt. Die wahre Natur alle Menschen und Wesen gleich liebt. So bedeutet ein guter Mensch zu sein, Du bist nicht allein.


Nenne es Quelle oder göttliches Dein. Es lädt alle ins Elysium, ins Paradies zu sich ein. Handeln also, heute und hier. Pack an den Hörnern den Stier, so gibt Kraft es Dir. Tue dies auf liebevolle Art und Deine ganz eigene Weise. Auffallend laut laut oder extrem leise. 
Ein guter Mensch zu sein bedeutet Du selbst zu sein. 

Anstand hat man Dich gelehrt. Deine wahre Natur dabei entehrt. Dich von Deiner Kraft getrennt. Dass man kaum Dich noch erkennt. Du aber holst die Kraft Dir zurück. Gehst aufrecht und nicht mehr gebückt.

Nun heißt es im Dienst der Gemeinschaft zu stehen und als Vorbild kraftvoll voran zu gehen. Steht die Gemeinschaft nicht zu Dir, gute Geister, sind dennoch hier. Und auch die Gebete derer, die wir nennen Meister und Lehrer.

Auch Menschen unter ihnen sind. Du erkennst sie. Denn sie folgen dem inneren Kind. Geprägt von Lebensfreude pur, verbunden mit der Kraft der Natur. Wer wirklich an Deiner Seite steht, im menschlichen Wirrwarr oft untergeht. Doch ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist sicher nicht allein.

War auch geschehen üble Nachrede und Missverstehen. Wer zurückhaltend ist kann nicht nach vorne gehen? Mal sehn. Dich für Dumm gehalten, wollten Deine Worte sie verwalten. Doch gilt es immer wieder zu vertrauen und keine neuen Mauern auf zu bauen.

Da braucht es auch kein auf Rache sinnen, in Heiterkeit gilt es die Zeit zu verbringen. Der Grund warum Karma so manches zerstört, ist wenn man nicht auf die Zeichen hört. Achte also nur, die Gesetze der Natur, jedoch nicht nur. Auch der weltlichen Gesetze Kraft. Nutze zum Wohle aller, auch ihre Macht. 
Denn ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist nicht allein.

Als guter Mensch zu leben, verlangt nicht sich in sein Schicksal ergeben. Sondern seines Glückes Schmied selbst zu sein und dran zu denken Du bist auf der Welt nicht allein.

Auch Gotteskrieger gibt es nicht zu Ehren, da sie heilige Worte nur verzerren. Menschen zu töten oder zu Schänden, kann nur wieder im Unheil enden. Ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du setzt Dich für die Anderen ein.

Was also ist des Rätsels Lösung nun? Was kann der gute Mensch also dann tun? Wahrhaftig eine Lanze brechen und nur gute Worte sprechen. Seine Gedanken kontrollieren. Sich nicht darin verlieren.

Denn Gedanken zu Worten werden und Deine Worte zu Taten auf Erden. Die Taten dann Dein Leben gestalten, bestimmen ob andere oder Du selbst es verwalten. 


Denn ein guter Mensch zu sein, bedeutet Du bist nicht allein.

Engel

https://www.instagram.com/p/Bt_t-UslAnd/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=1m2gsjkt7qaez