Samstag, 3. November 2018

Nichts geschieht zufällig!

Nichts geschieht zufällig - Alles ist möglich! Man muss nur verrückt genug sein. 


Verrückt zu sein bedeutet in meiner Welt, zu wissen, dass man nicht der Norm entspricht. Da es keine passende Norm gibt. Denn jeder Versuch, mich mit anderen Menschen zu vergleichen hinkt. Von vorn herein. Es ist einfach nicht möglich. Zumindest nicht, wenn es um die Wahrhaftigkeit des Seins geht. 


Jeder Mensch ist verrückt. Das bedeutet für mich, er ist anders. Anders als die Anderen. Ein wahrhaftes Individuum. Da gibt es keine Schubladen, in die man jemanden stecken könnte. Natürlich sucht der Verstand immer nach Möglichkeiten, das Gegenüber irgendwie ein zu ordnen und auch unsere große Kraft, das Unbewusste tut das. Ganz automatisch. 


... Und doch ... je mehr Du Dir Deiner Identität, Individualität und Andersartigkeit Deines wahren ICH BIN bewusst bist, umso mehr weißt Du was es heißt "verrückt", im Sinne von "nicht der Norm entsprechend" zu sein. 


Welche Norm? Wer stellt Normen auf? Und warum? Wie wahr das früher? Zum Beispiel wenn sich Andere begegnet sind? Ist es heute anders? Wenn nein, warum? Wenn ja, warum? Gibt es dennoch etwas Verbindendes? Jede Menge sogar. Gedanken für den Tag. ICH BIN die weisse Büffelfrau und danke meinen Ahnen und all denen, die mich zu dem gemacht haben, was ICH BIN.