ORAKEL - BOTSCHAFT: Vertrauen

ORAKEL - BOTSCHAFT: VERTRAUEN

Vertrauen ist für heute das Zauberwort. Dabei geht es darum, zu erkennen, welche Macht und Kraft, einem jeden Menschen gegeben ist. Denn wahrlich so ist es. Die Macht und Kraft liegt darin, sich selbst zu vertrauen. Seinem Gefühl zu Vertrauen. In jeder Situation im Leben hin zu spüren, was das Gefühl sagt. 

KARTENLEGEN SEMINAR - DIE WEISSE BÜFFELFRAU

Dazu gilt es heraus zu finden, wie das Gefühl mit uns in Kontakt tritt. Denn das kann, von Mensch zu Mensch doch unterschiedlich sein. Wann sagt das Gefühl ja. Wann sagt das Gefühl nein. Unser eigener Körper ist ein gutes Hilfsmittel und Werkzeug hierbei. 

SEMINAR BESUCHEN

Der eine spürt Wärme oder Kälte, wenn Situationen brenzlig werden oder Gefahr droht. Ein anderer hat urplötzlich ein komisches Gefühl in der Magen Gegend und wieder ein anderer bekommt Gänsehaut. Dem einen wird Schwindlig der andere bekommt Kopfschmerz. 

KARTENLEGEN LERNEN


Dem einen werden prophetische Träume gesandt, der nächste hat eine plötzliche Klarheit und weiß urplötzlich genau, was zu tun oder zu lassen ist. Darüber hinaus gibt es viele weitere Arten und Möglichkeiten, wie unser Körper uns signalisiert, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Umgekehrt funktioniert es genauso. Zum Beispiel das Gefühl von Wärme im Körper oder Schmetterlingen im Bauch, wenn wir uns verliebt haben. 

WIEDER DER INNEREN KRAFT VERTRAUEN

Mir hilft im Zweifel das Orakel. Denn das Orakel, meine Karten oder auch jedes andere Orakel zeigt mir, was meine Seele wünscht, was Teil des "göttlichen Plans" ist oder was gemäß der Natur Gesetzte im Moment am hilfreichsten wäre. Es spiegelt mein Bauchgefühl und auch meine Erfahrungen wider. 
KARTENLEGEN SEMINAR INFO

Es zeigt mir was war, was ist und was sein wird, wenn ich auf Kurs bleibe. So kann ich sehen und verstehen, was in meiner Welt konform geht, mit dem "göttlichen Plan". Mit den Naturgesetzen. Ob es auf einem guten Weg gebracht ist oder Veränderungen braucht. Folge ich diesem Impuls, so weiß ich, wird es mir gut ergehen. Gut ist freilich relativ. Vor allem aber ist es der Situation entsprechend. So kann ich doch stets, wenigstens das am besten Mögliche, für mich in Erfahrung bringen und anstreben, wenn ich ein Orakel befrage oder gar selbst zum Orakel werde. 
DEM GEFÜHL FOLGEN

Wenn wir verlernt haben uns selbst zu vertrauen oder wir wissen, dass wir uns selbst nicht über den Weg trauen können, weil wir uns nur allzu gerne selbst belügen, so ist es auch hier ratsam, ein Orakel auf zu suchen und eine außenstehende Person, auf ein Thema blicken zu lassen. So können wir beim Orakeln Einblicke und klare Wegweisung erhalten. Manchmal brauchen wir ja auch nur eine Bestätigung. 
DIE ZEICHEN ERKENNEN

Denn obwohl wir Zeichen bekommen und sogar unser Körper eine klare Sprache spricht, vertrauen wir dem manchmal nicht. Andere können Vertrauen, finden jedoch nicht die Kraft, es in die Tat um zu setzen. Auch hier hilft uns der bewusste Kontakt, mit unserer inneren Kraft. Immer öffnen und schließen sich letztlich die Kreise bei uns selbst. 
KARTENLEGEN SEMINAR BUCHEN

Deine Viola
Die weisse Büffelfrau
www.dieweissebueffelfrau.de





Beliebte Posts