Freitag, 12. April 2019

Seelenverlust

Seelenverlust

Wie und warum kann es einen Seelenverlust geben?

Tatsächlich ist es lediglich ein Seelenanteil, der verloren gehen kann. Denn würde die Seele als ganzes oder alle Seelenanteile verloren gehen wäre das der Tod eines Wesens.

 Seelenverlust - Seelenrückholung
Aus schamanischer Sicht, auch im Büffelfrau Schamanismus, gibt es nicht nur ein Ganzes das ist, sondern das Ganze, also der Mensch in all seinen Facetten, setzt sich aus vielem Zusammen. So auch aus mehreren/vielen Seelenanteilen. 
Dennoch kann der Mensch es stark spüren, wenn ihm ein Seelenanteil verloren gegangen ist. Er fühlt sich dann nicht mehr ganz. Nicht mehr heil. Nicht mehr kraftvoll. 
Tatsächlich scheinen die Seelenanteile sich dann zurück gezogen zu haben. Sie sind also nicht zwingend, dauerhaft, verloren. Ganz im Gegenteil. Nach eigener Erfahrung kehren viele Seelenanteile von ganz alleine zurück. 
Doch dies ist nicht immer der Fall. So ist es die Aufgabe des schamanisch Praktizierenden, verloren gegangene Seelenanteile zurück zu holen. Als die weisse Büffelfrau reise ich dazu, in die untere Welt der Schamanen. Hier konsultiere ich mein persönliches Krafttier frage es dazu um Rat und bitte es um Hilfe. Meist begebe ich mich dann, mit meinem Krafttier auf eine abenteuerliche Reise.
Dabei geht es nicht nur darum, den Seelenanteil ausfindig zu machen, sondern ihn auch sicher zurück zu bringen, um ihn dann, fachmännisch zu integrieren. Dabei braucht es ein großes Vertrauen, in sich selbst und in das Gute in allem. Zudem einen persönlichen Schutz und schützende Räume. Energetische Räume. Die Raumzeit kann sich auflösen. Viele Gefahren drohen. 
Wenn es Deine Lebensaufgabe ist, Seelen/Seelenanteile zurück zu bringen, wirst Du es dennoch wagen. Immer wieder aufs Neue.


Wie bei einer Schamanen Trommel

WIE BEI EINER SCHAMANEN TROMMEL Wie bei einer Trommel (die ich baue sind bisher auch meist recht rund, wie die Erde), so sind auch au...