Montag, 28. Oktober 2019

Kann man Kartenlegen lernen?
Lernen kann man vieles. So auch Kartenlegen. Damit ist gemeint, dass die Techniken erlernt werden können, um Karten als Medium zu nutzen. Welche Karte bedeutet was, an welchem Platz. Wie sind Einzelkarten zu deuten? Wie nutze ich die Information zu einer Tageskarte. Welches Legesystem hilft mir am besten? Welches Kartendeck passt am besten zu mir? Wie finde ich mit Kraftiere Karten, mein persönliches Krafttier oder ein Helfertier? Wie helfen Orakel Karten bei der schamanischen Arbeit?
Sich mit verschiedenen Techniken des Kartenlegens zu beschäftigen, kann auch hilfreich sein, sich zu erinnern, wie Großmütter und Großväter Orakel genutzt haben. Manch einer war selbst das Medium und brauchte keine Karten. So ist das auch heute noch. 
Dennoch sind die Karten, egal ob Tarot, Lenormand oder andere Orakel Karten, ein gut brauchbares Hilfsmittel, vor allem, wenn man beruflich als Berater/in und Lebensberater/in tätig ist. Denn hat man gelernt, die Karten den eigenen Eingebungen, Gefühlen und der Intuition zu zu ordnen, sind verlässliche Aussagen über Vergangenheit, Gegenwart und/oder Zukunft auf Abruf möglich. Besser/Detaillierter, als ohne Orakel Karten. Zudem geben Karten in Verbindung mit Trance, Gebet und Zeremonie die nötige Sicherheit. Informationen aus der Quelle können verlässlich zugeordnet und somit vertrauensvoll weitergegeben werden. Das erleichtert die berufliche Arbeit als Orakel. 
KARTENLEGEN SEMINAR 
Ob und wie gut man darin ist, sich täglich als Orakel zur Verfügung zu stellen, entscheiden letztlich die Gabe und Lebensaufgabe. Jeder Mensch hat eine Verbindung zu seiner Quelle. Dadurch lebt er. Auch das Empfangen der Botschaften ist dadurch jedem Menschen möglich.
Jeder Mensch ist auch mit einer oder mehreren Gaben gesegnet. Diese zu erkennen und damit umzugehen ist ihm freigestellt, doch im Alltag geht manches unter. Oft werden bereits Kinder, aus unterschiedlichen Gründen, vom Gebrauch ihrer Gaben entfernt.
So hat es auch mit den Lebensumständen zu tun, ob jemand seine, von der Quelle/göttlichen Instanz gegebenen Gaben nutzt und wie er das tut. Die Auf-Gaben, die ihm im Leben gestellt werden oder die er sich selbst stellt, sind Weg weisend und werden entscheiden, ob eine Gabe genutzt wird (oder nicht) und wie genau dies geschieht.
Wenn Du das liest und es Dich anspricht, wirst Du wissen, ob Du Kartenlegen lernen kannst, weil es Dir gegeben ist oder ob Du dies heraus finden möchtest.
KARTENLEGEN LERNEN - SEMINAR IM NOVEMBER 2019
Die meisten Menschen, die zur weissen Büffelfrau geführt werden, verfügen über die Gabe des Sehens, den 6. oder 7. Sinn. Sie haben eine starke Intuition und ein gutes Bauchgefühl. Alles das oder eine gute Verbindung ins Jenseits kann ein Hinweis auf die Gabe des Sehens sein. Oftmals werden den Sehern und Seherinnen prophetische Träume gesandt oder sie haben eine ganz eigene Technik entwickelt, die Zukunft voraus zu sehen, mehr als nur zu ahnen. Wie magisch zieht es sie häufig auch zur weissen Büffelfrau. Fühlen sich einfach von dieser Energie angesprochen.
SEMINARE MIT DER WEISSEN BÜFFELFRAU
Wenn dies bei Dir der Fall ist, so kann das nachfolgend angebotene Seminar, mehr als nur interessant für Dich sein: https://dieweissebueffelfrau.de/p/kartenlegen-seminar-09-an…